Grußbotschaft

Neuigkeiten

Der rasche Rhythmus unserer Zeit hat uns wieder einmal an das Ende eines ereignisreichen Jahres gebracht.

…das Jahr neigt sich dem Ende zu und gibt uns Anlass, einmal innezuhalten, um Vergangenes und Zukünftiges, Erinnerungen und Erwartungen, Vorhandenes und Neues zu bedenken, aber auch Gemeinsames zu planen, neue Ziele zu formulieren und sie im nächsten Jahr zu realisieren.

Allen Mitgliedern, Trainern und Betreuern so wie den Sponsoren und Fans des DSK Köln, allen Mitarbeitern des FVM und des Kreises Köln wünschen wir schöne Feiertage. Vielen Dank für Ihr ehrenamtliches Engagement und das entgegengebrachte Vertrauen.

Unseren Weihnachtsgruß verbinden wir mit dem Dank für die angenehme Zusammenarbeit. Ihnen und Ihren Familien wünschen das Präsidium und die Geschäftsstelle frohe und schöne Festtage mit beschaulichen Stunden. Für 2019 vor allem Gesundheit, persönliches Wohlbefinden, Zufriedenheit sowie viel Erfolg bei allen privaten und beruflichen Unternehmungen.

Bis zum 14.01.2019 bleibt die Geschäftsstelle geschlossen. Ab dem 17.01.2019 öffnen sich wieder die Pforten der BSA Prälat-Wolker für die Rückrunden-Vorbereitung.

Wir wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2019.

-Das Präsidium-

DSK erzielt Einigung mit Trainer Civgin

Neuigkeiten

Der DSK Köln hat eine Einigung mit Bahadir Civgin über einen Wechsel des 49-Jährigen erzielt. Civgin wird ab sofort als Chef-Trainer des Sportklubs tätig sein. Am heutigen Freitag, 20. April 2018, wird er im Rahmen einer Mannschaftssitzung beim DSK Köln offiziell vorgestellt. Anschließend leitet er das Training.

Der Türke trainierte zuletzt die U17 Mannschaft vom FC Rheinsüd, mit der er den Aufstieg in die Mittelrheinliga errang. Außerdem feirerte in seiner 16-jährigen Amtszeit wichtige Erolge in der Jugendabteilung des SC  Fortuna Köln.

Steckbrief:
Geburtstag: 28. April 1969
Geburtsort:  Köln | Deutschland

Stationen als Trainer:

6/17
B-Jun Mittelrheinliga
FC Rheinsüd Köln

15/16
C-Jun. Bezirksliga 3
FC Rheinsüd Köln

15/16
C-Jun. MRL 2
SC Fortuna Köln

14/15
C-Jun. Bezirksliga 3
SC Fortuna Köln

14/15
C-Jun. MRL 1
SC Fortuna Köln

13/14
C-Jun. MRL 2
SC Fortuna Köln

12/13
C-Jun. BZL 2 (FJ)
SC Fortuna Köln

11/12
C-Jun. BZL 1 (FJ)
SC Fortuna Köln

10/11
C-Jun. BZL 1 (FJ)
SC Fortuna Köln

DSK Köln verpflichtet Deutzer Torhüter Denis Durukanli

Fußball-Bezirksligist DSK Köln hat Torwart Denis Durukanli vom Landesligisten SV Deutz 05 verpflichtet. Der 30-Jährige trug bereits von Sommer 2011 bis Ende 2012 das DSK-Trikot und setzte nun seine Unterschrift unter einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 beim Sportklub, nachdem er zuvor seine Freigabe für einen Vereinswechsel von seinem bisherigen Klub SV Deutz 05 erhalten hatte.

«Wir haben schon immer betont, dass Denis Durukanli ein besonderer Spieler für den DSK Köln ist, und dass ihm eine Tür offen stehen wird, wenn er den Wunsch verspüren sollte, wieder für den DSK spielen zu wollen. Zwischen dem Jahreswechsel hat sich die Gelegenheit geboten und wir freuen uns sehr, einen weiteren Spieler dieser sportlichen und charakterlichen Qualität in unserem Kader begrüßen zu dürfen. Wir möchten uns auch bei Oliver Thoss für sein kooperatives Handeln in den Transfergesprächen bedanken.», betont Ertugrul Güleryüz, Präsident des DSK Köln.

«Ich bin glücklich, wieder zu Hause zu sein»

Durukanli freut sich auf seine neue Aufgabe in der alten Heimat: «Ich bin glücklich, wieder zu Hause zu sein. Der Kontakt zu den Verantwortlichen des DSK ist in den vergangenen Jahren nie abgerissen. Ich hoffe, dass ich der Mannschaft so schnell wie möglich helfen kann.»

DSK Kölns Vizepräsident Paul Häpp, der den Spieler noch aus der gemeinsamen Zeit bei Germania Nippes (2009 – 2011) kennt, unterstreicht: «Wir kennen Denis Leistungsvermögen. Seine spielerische Qualität wird unserem Kader gut tun.»

Nach gut fünf Jahren streift Denis Durukanli wieder das DSK-Trikot über und schlägt sein zweites Kapitel in Rotweiß auf.

DSK holt zwei neue Spieler

Ibrahima Sankhon (SC Vilkerath) und Soumah Aboubacar (zuletzt Kaller SC) wechseln zum Sportklub. «Das wir jetzt noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden, ist als Vorgriff auf die kommende Saison zu sehen, um uns weitere Optionen bei der Kaderplanung zu verschaffen», begründet Peter Schiffer, Teammanager des DSK, die beiden Transfers. «Sowohl bei Ibrahima Sankhon als auch bei Soumah Aboubacar hat sich die Situation angeboten, jetzt noch einmal in die Mannschaft zu investieren, um sich mittelfristig sportlich weiter zu entwickeln», so Schiffer weiter.

«Der DSK Köln ist eine spannende Adresse im Amateurfußball, deshalb hat mich die Aussicht, für den Sportklub zu spielen, sofort gepackt. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und auf meine neuen Mitspieler», sagte Ibrahima Sankhon (20 J.). Der 1,85 große Innenverteidiger spielte vor seiner Zeit beim SV Vilkerath für Türkgücü Velbert und bringt somit schon Bezirksligaerfahrung mit.

Mit Soumah Aboubacar holt sich der Sportklub weitere Verstärkung für die Deffensive: Der 22-jährige stand zuletzt beim Kaller SC unter Vertrag, bei dem er in zehn Spielen fünf Tore erzielte. Nachdem der Rechtsverteidiger sowohl im Training, als auch bei den Testspielen für den DSK Köln zu überzeugen wusste, konnte man sich auf eine Zusammenarbeit bis Saisonende einigen. Er soll die Position des abgewanderten Florentin Tahiri ersetzen.

Grußbotschaft

Der rasche Rhythmus unserer Zeit hat uns wieder einmal an das Ende eines ereignisreichen Jahres gebracht

…das Jahr neigt sich dem Ende zu und gibt uns Anlass, einmal innezuhalten, um Vergangenes und Zukünftiges, Erinnerungen und Erwartungen, Vorhandenes und Neues zu bedenken, aber auch Gemeinsames zu planen, neue Ziele zu formulieren und sie im nächsten Jahr zu realisieren.

Allen Mitgliedern, Trainern und Betreuern so wie den Sponsoren und Fans des DSK Köln, allen Mitarbeitern des FVM und des Kreises Köln wünschen wir schöne Feiertage. Vielen Dank für Ihr ehrenamtliches Engagement und das entgegengebrachte Vertrauen.

Unseren Weihnachtsgruß verbinden wir mit dem Dank für die angenehme Zusammenarbeit. Ihnen und Ihren Familien wünschen das Präsidium und die Geschäftsstelle frohe und schöne Festtage mit beschaulichen Stunden. Für 2018 vor allem Gesundheit, persönliches Wohlbefinden, Zufriedenheit sowie viel Erfolg bei allen privaten und beruflichen Unternehmungen.

Die Geschäftsstelle und die Sportplätze bleiben bis zum 15.01.2018 geschlossen. Ab dem 16.01.2018 öffnet Platzwart Rudi Kolzem wieder die Pforten der BSA Prälat-Wolker für die Rückrunden-Vorbereitung.

Wir wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2018.

-Das Präsidium-

Staffeleinteilung Herren Saison 2017/18

Der Verbandsspielausschuss (VSpA) des Fußball-Verbandes Mittelrhein hat die Staffeleinteilung im Verbandsspielbetrieb der Herren für die Spielzeit 2017/2018 veröffentlicht.

Zugeordnet wurde der DSK Köln in die Staffel 1 (Staffelleiter: Max Leuchter), in der überwiegend Kölner Mannschaften auflaufen. Die Bezirksliga-Staffel 1 besteht aus Bezirksligisten der Kreise Köln und Berg sowie dem SSV Berzdorf, dem FC Rheinsüd Köln und dem SV Weiden aus dem Fußballkreis Rhein-Erft.

Somit können sich Freunde des Amateurfußballs auf spannende und unterhaltsame Derbys freuen.

Vereinsname Kreis
SSV Berzdorf Rhein-Erft
SV Frielingsdorf Berg
Germania Geyen Rhein-Erft
Heiligenhauser SV Berg
SV Eintracht Hohkeppel Berg
DSK Köln Köln
FC Rheinsüd Köln Rhein-Erft
Spvgg. Köln-Flittard Köln
VfL Rheingold Köln-Poll Köln
SG Köln-Worringen Köln
TuS Lindlar Berg
TuS Marialinden Berg
SpVg. Porz Köln
SV Weiden Rhein-Erft
SV Westhoven-Ensen Köln
FV Wiehl 2 Berg