DSK holt zwei neue Spieler

Ibrahima Sankhon (SC Vilkerath) und Soumah Aboubacar (zuletzt Kaller SC) wechseln zum Sportklub. «Das wir jetzt noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden, ist als Vorgriff auf die kommende Saison zu sehen, um uns weitere Optionen bei der Kaderplanung zu verschaffen», begründet Peter Schiffer, Teammanager des DSK, die beiden Transfers. «Sowohl bei Ibrahima Sankhon als auch bei Soumah Aboubacar hat sich die Situation angeboten, jetzt noch einmal in die Mannschaft zu investieren, um sich mittelfristig sportlich weiter zu entwickeln», so Schiffer weiter.

«Der DSK Köln ist eine spannende Adresse im Amateurfußball, deshalb hat mich die Aussicht, für den Sportklub zu spielen, sofort gepackt. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und auf meine neuen Mitspieler», sagte Ibrahima Sankhon (20 J.). Der 1,85 große Innenverteidiger spielte vor seiner Zeit beim SV Vilkerath für Türkgücü Velbert und bringt somit schon Bezirksligaerfahrung mit.

Mit Soumah Aboubacar holt sich der Sportklub weitere Verstärkung für die Deffensive: Der 22-jährige stand zuletzt beim Kaller SC unter Vertrag, bei dem er in zehn Spielen fünf Tore erzielte. Nachdem der Rechtsverteidiger sowohl im Training, als auch bei den Testspielen für den DSK Köln zu überzeugen wusste, konnte man sich auf eine Zusammenarbeit bis Saisonende einigen. Er soll die Position des abgewanderten Florentin Tahiri ersetzen.

Posted in Neuigkeiten.